Schattenbänke - Sonnenuhr unterm Schlossturm:

»Analemma«



Würde man die Sonne exakt um 14.00 Uhr jeden Tag fotografieren, würde ihre Position eine Art senkrechte schmale 8 beschreiben: das Analemma. Diese Acht bildet sich auch im Schattenwurf des Schlossturms ab und auf diesen Spuren wandern die Bänke. Sie werden wöchentlich umgestellt.

Herzlichen Dank an Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Fritz, für seine Unterstützung bei den Berechnungen zu den Schattenständen der Schlossturmspitze.



 
 
Zur Projektseite: Schattenbänke - Sonnenuhr unterm Schlossturm